Home
NEWS
Akira, Atilla und Familie
Krankenkartei
Ausbildung und Hundesport
Fotoalbum
Freunde
weitere Haustiere...
Tierkommunikation
Alternativmedizinisches Behandlungsverfahren
=> REIKI NACH MIKAO USUI
=> KUNDALINI REIKI
=> ENGEL DER ERDE - TIERHEILUNG
=> INDIGO LIGHT EMPOWERMENT
Gift für Hunde
Schmunzelecke..
Traurig aber wahre Geschichten
*NEU*Regenbogenbrücke
Hundeverordnung Berlin
Gästebuch
Kontakt
Impressum und Links
 

REIKI NACH MIKAO USUI

Nach vielen lesen und Informationen entschied Ich mich,
nun doch recht kurzfristig, Reiki zu erlernen.


Es war soweit, im Oktober 2009 erhielt Ich meine Einweihung in
"1. Reiki-Grad"
durch Iljana Planke.



Reiki
wurde Anfang des vorigen Jahrhunderts vom japanischen Mönch Dr. Mikao Usui wiederentdeckt und hat sich seitdem über die ganze Erde verbreitet. Anfang der 1980er Jahre kam es zu uns nach Europa – Bis heute haben viele Tausend Menschen Reiki zu einem wichtigen Teil ihres Lebens gemacht.

Was kann man mit Reiki tun?
Diese universelle Lebensenergie kann grundsätzlich von jedem Menschen empfangen und an sich selbst, an andere Menschen, an Tiere, Pflanzen, kurz: an alles, was lebt, weitergegeben werden. Eigentlich sind wir alle mit dieser universalen Lebensenergie geboren, nur im Laufe unseres Lebens "verschmutzt und verstopft" der "Kanal". 

Reiki - Behandlung
Die universelle Lebensenergie wird der Mensch oder das Tier, durch sanftes Auflegen der Hände übertragen und dadurch wird der Energiefluss harmonisiert. Die Energie wirkt beruhigend, entspannend und ausgleichend. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert oder verstärkt. Durch die einströmenden Energien wird nicht nur eine totale Entspannung erreicht, vor allem werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. Gleichzeitig beginnt auch eine emotional-geistige Reinigung. Verdrängte Probleme können an die Oberfläche kommen, um geheilt zu werden. Krankheitssymptome und Schmerzen werden gelindert, der REIKI-Empfänger fühlt sich besser.

REIKI kann bedenkenlos zu jeder Therapie addiert werden, denn es beschleunigt den Heilungsprozess.

Es kann eine spürene wohltuende Wärme und tiefe Entspannung entstehen und das Gute dabei ist, REIKI kann nicht überdosiert werden. Ihr Körper nimmt sich nur soviel Energie wie er braucht, so dass der Entspannungs-, Heilungsprozess positiv beeinflusst und gegebenenfalls sogar beschleunigt wird. Daher ist es eine individuelle Therapie, da die Energie unbewusst vom Empfänger gesteuert wird. REIKI ist eine intelligente Ene
rgie, die genau dorthin fließt, wo sie benötigt wird.

REIKI ersetzt keine ärztliche Therapie
. Es unterstützt und bereichert aber medizinische Behandlungen wie Fußreflexzonenmassage, Akupressur, Lymphdrainage, Atemtherapie, Massagen, Chiropraktik, Psychotherapien usw.


Zusammenfassend.....
wirkt auf allen Ebenen, der körperlichen, der geistigen, der emotionalen und der seelischen.

Reiki kann auf der körperlichen Ebene bewirken:
-schmerzlindernd
-durchblutungsfördernd
-entgiftend
-entschlackend
-entkrampfend
-wohltuend wärmend
-bessere Wundheilung
-gesundheitserhaltend


Reiki kann auf der emotionalen Ebende bewirken:

-
Entspannung
-Vertrauen
-Lebensfreude
-Ausgeglichenheit
-Freisetzung von Gefühlsblockaden
-fördert die Qualitäten von Liebe und Mitgefühl


Reiki kann auf der mentalen Ebene:
-befreit vom Alltagsstreß
-bessere Lernfähigkeit
-fördernd beim Erkennen und Loslassen negative Denkstrukturen


............................................................................................................

Ausbildung

Schon im 1. Reiki-Grad lernt man - durch die vermehrte und stetige Zufuhr von  Lebensenergie aus alten Mustern heraus zu kommen
  und sich zu Ihrem Wohle zu entwickeln.
- Allen, zum Beispiel Bekannte, Freunde, Tiere, Bäume und einem selbst jederzeit pure Lebensenergie aufzutanken und
- die Selbstheilungskräfte bei sich und Anderen zu aktivieren.
- Nun kann man auch (beruflich) ganzheitlich tätig werden.
  .................................................................................................................................................

Im zweiten 2. Grad erlernt man sind zusätzlich zu den Vor-Ort-Behandlungen auch Fernbehandlungen und Mentalbehandlungen (= Glaubenssätze) duchzuführen, so dass man weitere Werkzeuge in die Hände bekommt.


Durch den 3. Grad (der „Meister/in“-Grad) intensiviert sich die spirituelle und innere Reifung. Dieser Grad gibt keine weitere Technik mehr in die Hände, sondern führt einem zu sich selbst, in mein Inneres. Es geht darum, das Leben und die heilenden Energien (die ab da noch schneller, subtiler und intensiver werden) zu meistern. Mit dem 3. Grad ist der energetische Prozess abgeschlossen.



Im 4. Grad -dem Lehrerinnen- und Lehrer-Grad- wird gelernt, wie andere Lebewesen in die vier Grade eingeweiht werden können. Dieser Grad ist die Stufe, in der Empfangenes nun weitergegeben wird. Es ist die letzte Wandlung: nachdem die SchülerIn gelernt hat, sich und die Lebensenergien zu meistern, wird sie zur Lehrenden und somit schließt sich der Kreis.
Ich unterrichte die westlichen und die japanischen Behandlungstechniken.
Die LehrerIn-Ausbildung erfolgt über einen längeren Zeitraum.
 
 
 

1 Besucher
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=